Persönliche Beratung unter: 0211 - 946 286 5718

Dr. med. Holger Hofheinz
Allgemeine Chirurgen
in Düsseldorf auf jameda
06.04.2018

Welche Rolle spielt das Alter bei Schönheitsoperationen?

Die selbstkritische Betrachtung des eigenen Körpers ist ein Thema, das für viele Menschen schon in der Jugend relevant wird. Mit zunehmendem Alter gesellt sich oft der Wunsch dazu, ein jugendliches Aussehen beizubehalten. Wann ist also der richtige Zeitpunkt für operative und minimal-invasive Behandlungen zur ästhetischen Verfeinerung des Erscheinungsbildes?

Es gibt nicht das Alter für Schönheits-OPs

Die enorme Bandbreite ästhetischer Behandlungsmöglichkeiten und angewandter Techniken, aber auch die Wünsche und körperlichen Gegebenheiten des Patienten lassen eine konkrete Altersbestimmung nicht zu. Jedoch sind in jedem Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie sowie bei nicht-operativen Anwendungen unterschiedliche Altersgruppe stärker vertreten.

Frühe Eingriffe entstehen oft aus Notwendigkeit

Häufigste Eingriffe bei unter 30-jährigen sind Ohren- und Nasenkorrekturen. Dabei handelt es sich in erster Linie um die Beseitigung angeborener oderDas Alter bei Schönheitsoperationen unfallbedingter Makel. Auch Brustverkleinerungen finden überwiegend in jungen Jahren statt, wenn eine Belastung durch das zusätzliche Gewicht besteht. Grundsätzlich führen wir in der Klinik am Rhein keine Operationen an minderjährigen Patienten durch, da sich der Körper noch in der Wachstumsphase befindet und somit starke Beeinträchtigungen des Ergebnisses auftreten können. Eine Ausnahme bilden medizinisch notwendige Eingriffe und die Vermeidung psychischer Belastung aufgrund einer Missbildung. Abstehende Ohren lassen sich daher schon im frühen Kindesalter behandeln.

Der Zeit entgegenwirken

Durchschnittlich sind ab 40 Jahren erste altersbedingte Falten und erschlaffte Hautpartien deutlich zu erkennen. Entsprechend steigt die Zahl der 40 bis 60-jährigen Patienten für unterschiedlichste Faltenbehandlungen, vorwiegend im Gesicht und am Hals. Die häufigsten Behandlungen sind dabei die Injektion von Botox und Hyaluronsäure und die Lidstraffung. Erschlafftes Gewebe zeigt sich allerdings auch an anderen Körperstellen. Fettabsaugungen, Bauchdeckenstraffungen  und Oberarmstraffungen sind weitere häufige Body-Contouring-Maßnahmen, um die Zeichen der Zeit zu mindern.

Für weiterführende Informationen sprechen Sie uns gerne direkt an. Wir beraten Sie zu Ihrer gewünschten Behandlung auch in einem persönlichen Gespräch in den Räumlichkeiten der Klinik am Rhein in Düsseldorf.